venomazn

Besser einschlafen mit dem “Einschlafen Podcast”

Meine Freundin hatte mir vor kurzen etwas über einen Podcast erzählt mit dem man angeblich besser einschlafen könnte. Sie ist eine, die etwas länger dafür braucht, weil sie kurz vor dem Einnicken noch den Tag Revue passieren lässt bzw. einfach zu viele Gedanken hat.

Ich selbst habe selten Probleme – zum Glück. Am Wochenende wollten wir mal uns für ein paar Stunden am Nachmittag hinlegen um ein bisschen Kraft zu tanken. Ich hatte ungewohnt Probleme beim Einschlafen und es lief im Hintergrund schon die Stimme von Toby Baier – der “Einschlafen Podcast”. Toby erzählt allerlei Belanglosigkeiten aus seinem Leben, über das Wochenende, über Filme und und und … dabei spricht Toby mit einer sehr angenehmen, ruhigen und monotonen Stimme … die einen beruhigt und man schaltet komplett ab. Meine Freundin schläft jetzt schneller ein und und ich schlafe noch schneller ein als sonst – das Konzept geht auf und funktioniert.

Probiert es einfach mal aus. Auf seiner Homepage findet ihr alle Abo-Möglichkeiten. Gute Nacht!

25. November 2014 simple life , , ,

“Horizon in der Marktforschung. Gute Unterhaltung. Böse getestet.” (Sponsored)

Fernsehen in HD-Qualität, superschnelles Internet und Telefonie – das alles vereint Horizon. Im Rahmeiner einer digitalen Einführungskampagne wird der Zuschauer mittels unterhaltsamer Spots auf die Eigenschaft der Plattform aufmerksam gemacht. Die Top 10 Features wurden in der außergewöhnlichen Marktforschung aller Zeiten getestet:

Die Kulisse: Ein Marktforschung-Institut, indem Probanden “Horizon” testen sollen. Dabei wussten die echten Probanden allerdings nicht, dass es sich bei dem Marktforscher, seiner Assistenten und weiteren Teilnehmern um Schauspieler handelte, die sie in sprunghafte und aberwitzigen Situationen verwickeln sollten.

Mit über zwanzig Probanden wurden sieben unterschiedliche Versteckte-Kamera-Situationen inszentiert. Um aus diesen die witzigsten Momente herauszukitzeln, wurden die einzelnen Pranks im Vorfeld durchgeplant. Während der Inszenierung wurden die Schauspieler über die Live-Regie gesteuert, so dass adhoc auf die Jewiligen Charaktere und Reaktionen der Probanden eingegangen werden konnte.

“In einer Reihe von Tests lernen ahnungslose Probanden die Horizon Box und ihre Features auf ziemlich schräge Weise kennen. Sie erleben den superleichten Aufbau in einem Wettbewerb. Geraten an eine Lady, die ziemlich scharf zur Sache geht. Oder bekommen den harten Rocker Carlos zu spüren, der am Ende eigentlich nur auf dem Sofa kuscheln will.”

In Kooperation mit Unitymedia und Kabel BW.

23. November 2014 misc , , ,

#First Sailed Mona Lisa (Sponsored Video)


Lasse Klötzing ist fünf Jahre alt, bei ihm wird HMSN diagnostiziert. Es ist eine Krankheit bei der die Muskeln nach nach ihre Kraft verlieren. Mit sechs Jahren sitzt Lasse das erste mal in einem Segelboot und entdeckt die Liebe für diesen Sport. Heute ist er ein Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, dem Sailing Team Germany.
In der Regel sitzt Lasse in der 2, 4mR Konstruktionsklasse, in der es Spezialvorrichtungen erlauben Segler mit und ohne Behinderungen gegeneinander antreten zu lassen. Das überdimensionale GPS Kunstwerk wird er hingegen ein einem Great Cup 32 Katamaran segeln, einem der schnellsten Segelboote der Welt. Ein Vorhaben das bisher noch niemand gewagt hat.

Lasse bringt nicht nur das erste gesegelte Kunstwerk, sondern auch gleich die größte Mona Lisa der Welt auf die Ostsee. Dieses Vorhaben ist wie geschaffen für
Vodafone #First: ein Projekt, das Menschen mit mobiler Technologie dabei unterstützt, etwas Außergewöhnliches zum ersten Mal zu tun. So auch das Segeln
der Mona Lisa. Die präzisen Routen, die Lasse Klötzing und seine Crew auf der Ostsee segeln werden, erfordern störungsfreie Kommunikation und störungsfreien
Datenaustausch – auch abseits vom Festland. Vodafone ermöglicht diese Interaktion mit seinem Highperformance Netz.
Von der ersten Idee bis zur Planung ins letzte Detail konnte Lasse Klötzing sich auf seine Mannschaft und professionelle Partner verlassen. Und das nicht nur aus technischer Sicht: Alle standen hinter seiner Mission, mit diesem einzigartigen Segelprojekt zum Vorbild für viele Sportler mit und ohne Behindert zu werden.
Dieser Artikel wurde gesponsert von Vodafone Deutschland.

16. November 2014 misc, simple life , ,

Old Spice – Wild Collection Body Spray (Sponsored Video)

Früher habe ich Old Spice immer mit alteren Männern verbunden und fand die Marke an sich eher uninteressant. Wer möchte denn schon gerne einen penetranten Geruch an der Haut kleben haben und damit die Nebenleute für mehrere Sekunden an den Nahtod bringen? Im Jahre 1934 kam das erste Old Spice Produkt und es war für die Damenwelt. Erst vier Jahre später folgten Artikel für die Männer. Im 21 Jahrhundert machen die erschwingliche Old Spice Männerpflege einfach interessant. Berühmte Schauspieler, coole Werbespots, erfolgreiche Viralkampangen und sensationelle YouTube Videos … so sieht die aktuelle Werbung von Old Spice aus, die deren Image um einiges verbessert haben.

Die Kampagnen mit “Gentlemen” zum Beispiel sind schon legendär. Wie er einfach einen sinnfreien Satz nach dem anderen raushaut … hahaha. Die Werbungen mit Terry Crews sind ebenfalls awesome … den Typ kann man doch eigentlich nur amüsant und komisch finden.

Bei der aktuellsten Werbung geht es um die Wolfthorn-Produkte, die Teil der “Wild Collection” sind und mit denen man wie ein echter Mann riechen kann.

Ich merke langsam wie ich im Alltag mich ein wenig verändert habe. Klamottenfarbe eher farblos und Stil einfach und schlicht. So sieht es auch beim Frischekick aus, ich selbst bin nicht so der Parfümfan und wenn doch eher sportlich aber mittlerweile ändert sich das auch ein wenig. Die Tendenz geht eher zu erfrischenden und dynamisch Düften.

Dieser Aritkel wurde gesponsort von Old Spice

1. November 2014 misc , , ,

Wie ich mit Hilfe einer App 12kg abgenommen habe

So oft habe ich es schon gesagt und mir immer wieder  geschworen, dass ich mir endlich mal in den Arsch trete und wieder paar Kilos leichter werden sollte. Hatte öfters Ausreden, Lustlosigkeit und das Ganze wurde immer wieder nach hinten verschoben.

Im Februar habe ich aus Langeweile mal den AppStore durchstöbert und mir paar Apps aus der Kategorie “Gesundheit und Fitness” runtergeladen.

Bei einer App mit dem Namen “MyFitnessPal” habe ich mir die Beschreibung durchgelesen und mein Interesse wurde geweckt. Die letzten Rezensionen waren sehr positiv und so habe ich mich einfach mal angmeldet.

App ist ganz einfach, man gibt sein aktuelles Gewicht ein und das Wunschgewicht. Die App errechnet dann den max. Wert der Kalorien die man täglich zusich nehmen darf.

Die Nahrung scannt man entweder über den Strichcode ein oder man sucht in der riesigen Datenbank nach dem Essen.

Bei einer Größe von 163cm habe ich Anfang des Jahres fast 71kg gewogen. Vor paar Jahren habe ich noch ~56kg auf der Waage gehabt und dann step by step kam immer mehr dazu.

In Kombination mit Sport habe ich schnell und einfach abgenommen. Ingesamt nun ~12kg in 6 Monaten. Eine Zeitlang war ich sogar richtig in Trance und hatte einen Tunnelblick. “Abnehmen, Abnehmen, Abnehmen ” war mein Motto. So hab ich in der Woche auch einen Kilo verloren manchmal auch zwei. Ich schwanke so zwischen 59-61kg. Perfekt. Ich achte zwar nicht mehr ganz so auf das Essen aber ich habe mein Ziel auch erreicht.

Werde aber jetzt auch nicht ausrasten und wieder alles in mich hineinstopfen denn ich finde das Gewicht zu halten ist viel viel schwieriger als Gewicht zu verlieren.

13. September 2014 simple life, sport , , , , ,