info (at) venomazn.de

iPhone vs. Android – ganz klarer Gewinner

venomazn misc, simple life iPhone vs. Android – ganz klarer Gewinner
iPhone vs. Android – ganz klarer Gewinner

misc simple life

iPhone vs. Android – ganz klarer Gewinner

Posted By vEnoMaZn

Vor 5 Jahren habe ich mir das iPhone gegönnt und nach 2 Jahren das iPhone 4. Ich benutze es immer noch täglich aber merke, dass es alt und langsam wird. Auch frisches Aufspielen von der aktuellen Firmware brachte leider nichts, ich warte auf die neue Firmware.

Ich war immer offen für andere Produkte, auch wenn das manchmal nicht so rüberkam – klick mich.

Das lag aber eher daran, dass ein ehemaliger Arbeitskollege und ein Freund mich früher nur zugetextet haben wie scheiße Apple doch wäre und Google Android das Non-Plus Ultra … Ende vom Lied, beide benutzen mittlerweile ein iPhone.

Jedenfalls musste ein neues Handy für meine Freundin her – das alte habe ich fast geschrottet indem ein Fail …nach dem anderen kam.

Mittlerweile benutzt sie das Samsung S3 Mini. Der erste Eindruck war grandios, leicht, schnell, sehr gute Kamera.

Nach ein paar Monaten möchte meine Freundin das Handy wieder wechseln und ich kann es verstehen. Bei Problemen werde ich immer zur Hilfe gerufen und versuche mein Bestes.

Ein Problem ist zum Beispiel wenn man das S3 Mini per USB mit’m Laptop anschließt, wird das Gerät zwar erkannt aber wenn man auf das Gerät draufklickt, wird ein leerer interner Speicher und eine leere MiniSD-Karte angezeigt. Hier hilft nur ein Neustart oder das Ein- und Ausstöpseln (gefühle 1.000.000 mal dann könnte es wieder klappen).

Das andere Problem ist, dass der mittlerweile der interne Speicher voll ist, dagegen auf der externen Karte noch extremst viel Platz wäre. Der einfachste Weg wäre doch, die anderen Apps etc. nun zu verschieben aber das dumme ist, es klappt nicht. Anleitungen rausgesucht, YouTube-Videos reingezogen … es klappt einfach nicht. Das Problem ist, man bräuchte root-Rechte (Master-Rechte) um keine Einschränken mehr zu haben. Hört sich einfach an aber hier kommt es zu einen weiteren Problem, es gibt extremst viele und verschiedene Android-Versionen und die Anleitung für Rechte ist meistens doch verschieden. Eine Anleitung explizit für das S3 Mini habe ich nie gefunden und mit den Anleitungen für andere Versionen funktioniert es nicht.

Naja, das war meine Erfahrung mit S3 Mini und Android.

Apple iPhone:Google Android 1:0

 

Tagged , , ,

6 thoughts on “iPhone vs. Android – ganz klarer Gewinner

  1. Bin nun seit über 5 Jahren iPhone-Nutzer und habe vor ein paar Wochen das HTC One für ein paar Tage getestet. Schick. Toll. Hat manch cooles Feature. Trotzdem bin ich wieder zurück zu meinem iPhone gegangen. Es ist vielleicht einfach nur Gewohnheit aber ich mag es trotzdem viel lieber.

  2. Ja, das mit dem internen Speicher ist das Problem von vielen (auch älteren Android Geräten)

    Wobei das s3 mini doch eigentlich 4GB nutzbaren internen Speicher frei hat oder nicht?

    Die voll zu bekommen scheint mir aber etwas seltsam. Besonders in kurzer Zeit. Ich komme zZ bei meinem HTC Legend mit 200 MB nutzbaren Internen Speicher aus.

    Also eigentlich sollte man beim verschieben von Apps keine großen Schwierigkeiten haben. Viele Apps lassen sich einfach auf die SD Karte verschieben. Über die interne Funktion oder Apps wie z.B. MoveApps https://play.google.com/store/apps/details?id=com.probcomp.moveapps&hl=de

    Was auch ganz cool ist, da der den Cache leert.

    Bestimmte Apps lassen sich aber nicht verschieben, das sind meistens Apps die Systemfunktionen ersetzen oder mies Programmiert sind. Kontaktbuch Apps, Email apps usw. dazu bräuchte man Root Rechte um dann die Systempartition auf die SD zu verschrieben.

    Aber wie gesagt, die meisten Apps sollten sich verschieben lassen und 4GB mit Apps vollzubekommen… scheint mir auch etwas seltsam 😛

    1. der interne speicher ist voll, der externe (musik etc.) fast noch leer.

      apps wie „moveapps“ funktionieren nicht, da ich keine root rechte habe.

      bin die liste durchgegangen und bei allen war „move to sd“ ausgegraut 🙁

      1. Das ist aber definitiv nicht normal.
        Das mit den Root-Rechten stimmt aber nur teilweise. Du brauchst keine Rootrechte um bestimmte Apps zu verschieben, aber du brauchst Rootrechte um ALLE möglichen Apps zu verschieben. Trotzdem solltest du eigentlich einen Großteil der Apps ohne Root Rechte verschieben können.

        Würde mal einen Hard-Reset durchführen oder Support anquatschen. Instagram z.B. sollte sich verschieben lassen usw.

  3. Ich glaube das ist reine Gewohnheitssache. Mein erstes Smartphone war Samsung weshalb ich natürlich auch ‚Team Samsung‘ bin. Wäre es aber iPhone gewesen, wäre ich heute sicherlich ‚Team Apple‘. Da aber fast alle iPhone nutzer permanent sagen müssen wie toll und grandios Apple ist und es ja sowieso eine Gottheit sei, habe ich unterbewusst schon ne krasse Abneigung gegen iPhone, bemühe mich aber dennoch einer gewissen Neutralität. Ich kenne Leute die von Samsung zu iPhone gewechselt haben und nun glücklicher damit sind, aber eben auch welche die dem Apfel abgeschworen haben und definitiv nicht zurück wollen. Es ist nur ein Smartphone 🙁 Versteh nicht wieso da manche ne Religion draus machen.

    1. ja das mag sein, aber ich gebe demnächst android nochmal eine neue chance.

      wenn das auch nicht klappt dann haben die echt verschissen.

      ich bin für alles offen und bilde mir meinung immer selbst, deshalb bin ich sehr gespannt auf das neue gerät. werde mit sicherheit darüber posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)

Lesen Sie weiter:
Google Maps 8-Bit – hier wohne ich

httpvh://www.youtube.com/watch?v=rznYifPHxDg Google Maps hat seit dem 1. April ein neues Gimmick eingebaut. Satellite und Earth kennt jeder von uns aber...

Schließen