info (at) venomazn.de

Koreanisches BBQ in Köln – ich habs getestet

venomazn misc Koreanisches BBQ in Köln – ich habs getestet
Koreanisches BBQ in Köln – ich habs getestet

misc

Koreanisches BBQ in Köln – ich habs getestet

Posted By vEnoMaZn

In Köln-Weidenpesch gibt es das Bulgogi-Haus, ein koreanisches BBQ Restaurant.

Von Aussen sieht es es unscheinbar aus aber drinnen ist es einfach phänomenal.

Das Besondere am ganzen ist wohl der eingebaute Grill im Tisch an dem man sein Fleich selbst braten kann aber fangen wir von vorne an 😉

Als erstes erhält man am Tisch ein  warmes Handtuch um sich damit die Hände zu säubern.

Vorspeise war eine gefüllte Gemüsemaultasche und Aloe Vera Gertränk.

Als erstes wird der eingebaute Tischgrill angezündet und der große Fleischteller aufgestellt. Während der Grill aufheizt, sollte man sich am Beilagenbuffet bedienen. Beilage war zum Beispiel Salat, Sushi, Reis, Nudeln und und und …
Es stehen mehrere Saucen zur Verfügung davon waren zwei etwas schärfer, perfekte für mich 😀
Der erste Fleichteller bestand aus Rind und Schweinefleisch, gut sättigt aber es wird noch ein zweiter Teller gebracht mit Tintenfisch, Garnelen, Ente und marinierte Rindfleisch.
Zum Trinken mittendrin gabs im Menü dabei einen koreanischen Schnaps den ich aber nicht trinken konnte. Ich vertrag nämlich nichts und bin der Fahrer gewesen
Der Service war Super und sehr zuvorkommend, das Grillen am Tisch hat Spaß gemacht und das Essen war einfach köstlich.
Insgesamt ein sehr gelungerer Abend und eine Weiterempfehlung f jedn wert.
WDR hat das ganze auch mal getestet und man kann sich das hier anschauen 🙂

Tagged , , , , ,

5 thoughts on “Koreanisches BBQ in Köln – ich habs getestet

  1. warst du betrunken als du den text geschrieben hast? 😀
    Koreanische bbq is aber sicher nice will ich auch schon länger mal ausprobieren

  2. Sehr nice 😀 und dann auch noch direkt um die Ecke hier. Muss ich mir auch mal geben. Sieht soo lecker aus! Aber was heisst „noätzlichsch“, ich konnt den code nicht knacken :>

  3. Most_Incredible!:
    warst du betrunken als du den text geschrieben hast? :D

    ohne sh1ce, meine freundin hat mich das selbe heute nachm schlafen auch gefragt :T … 😀

    Skube:
    Aber was heisst “noätzlichsch”, ich konnt den code nicht knacken :>

    hahahaha, gar kein plan was das heißen soll. dabei war ich gar nicht besoffen :S

    Fräulein Schlau Schlau,

    ich schreibe wie ich rede … also ausländer deutsch 😛

    yoyo,

    dringenst testen, ohne quatsch. war BOMBE :!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)

Lesen Sie weiter:
Zivilcourage – Ohnmächtige sollte man helfen und nicht ausrauben

In Schweden ist etwas unglaubliches passiert. Ein Mann, ich gehe davon aus das er betrunken war, ist auf die Gleise...

Schließen