info (at) venomazn.de

misc

Kevin allein zu Haus (BLUTIGE VERSION)

Posted By vEnoMaZn

Jeder von uns hat Kevin allein zu Haus schonmal gesehen und das bestimmt auch öfters an Weihnachten … hahaha, stimmt’s? Der Film hat eine Alterfreigabe ab 12 Jahren, obwohl das Einbrecherpaar Harry und Marv ziemlich viel in die Fresse bekommen und sich verletzten. Ein Spritzer Blut ist aber nie dabei.

Bin auf eine Onlineversion gestossen, die etwas realistischer ist beziehungsweise brutaler … arghl.

Titelbild via Pixabay / Bild via Pixabay

Read More

misc

EKELHAFT! Würmer in Ferrero Rocher – ich werde nie mehr welche essen

Posted By vEnoMaZn

Alta, als ich dieses Video gesehen habe, hab ich instant Gänsehaut bekommen. Ekelhaft. In dem folgenden Video zeigen die Mädels Ferrero Rochers und sehen das sich da was bewegt. Vorsichtshalber wird noch eine weitere „goldene Kugel“ geöffnet und dort sind sogar mehrere drin.

Junge junge, ob das Fake ist weiß keiner. Vielleicht sind das ja auch keine Original Ferreros, selbst gebacken oder ’ne Woche vorher reingetan. Was weiß ich aber der Gedanke alleine macht mich fertig.

Bei Youtube findet man aber mehrere solcher Videos – klick mich

Die Personen, die die Videos hochgeladen haben, sind wohl alles aus dem Amerikanischen Raum und vielleicht ist dort die Produktion einfach crap und hier in Deutschland anders. Hoffentlich, aber werde trotzdem mir keine mehr kaufen und keine mehr essen.

Read More

misc

Philippinen – die 10 schönsten Plätze

Posted By vEnoMaZn

Das Paar Christian und Laura haben eine Tour durch mein Heimatland Philippinen gemacht. Ausgerüstet mit einer ActionCam und einer Drohne haben sie die schönsten und beeindrucksten in ein Video gepackt. Zieht euch das Video rein, ein tolles Land … natürlich wenn man nicht die Metropolen besucht. Die sind sehr dreckig und auch sehr ärmlich. Kann sein das es mittlerweile anders ist denn ich war das letzte Mal vor fast 20 Jahren dort.

Titelbild via Pixabay / Bild via Pixabay

Read More

sport

Fit werden und abnehmen. Habe mich zum Vollmarathon in Oktober angemeldet

Posted By vEnoMaZn

Früher bin ich öfters und regelmäßig gelaufen. Besonders nach meiner Ausbildung 2008. Spätestens jeden dritten Tag war ich laufen, in der Regel jeden zweiten Tag. Bei mir war das die Jahre immer so, dass ich im Winter keinen Bock hatte. Zu dunkel, zu kalt … so habe ich mir immer etwas an Winterspeck angefressen und im Frühling ging es wieder mit dem Joggen los. Meistens hatte ich mich noch zu welchen Veranstaltungen angemeldet damit ich einen Ansporn habe. Staffellauf, Firmenlauf und und und …

Nachdem ich aber auch 2015 wieder einiges abgenommen hatte, habe ich mal wieder bei einem Firmenlauf mitgemacht. Nach dem Lauf hatte ich abe so übertriebene Knie- und Hüftschmerzen das ich danach gar kein Sport mehr gemacht habe. Das Ganze ist nun 18 Monate her und habe einiges wieder drauf. Meine Waage habe ich verlegt und weiß das Gewicht nicht exakt aber denke 73kg müsste ich auf der Waage haben. Bei einer Größe von nur 1.63m ist das natürlich etwas zu viel bzw. für einen der sonst eher immer so im Normalgewicht lag.

b0b hatte mir letzes Jahr gesagt, dass er gerne an einem Vollmarathon mitmachen würde. PERFEKT! Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt, sozusagen den Punkt auf meiner „TO DO-Liste“ streichen. Je älter man wird umso fauler wird man, habe ich jedenfalls das Gefühl. Von daher war der Zeitpunkt perfekt und wir haben uns angemeldet. Im Oktober geht es los. 42km … heftig aber machbar.

Gestern habe ich angefangen, ca. 5km bei einer Pace von 7:03. Geht völlig in Ordnung, dafür das ich 18 Monate nicht mehr laufen war. Hüft- oder Knieschmerzen habe ich auch keine also kann es nun losgehen.

Wetter ist natürlich nicht so gut aber da muss ich nun in den sauren Apfel beißen denn ein Vollmarathon sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ich will generell auch etwas fitter werden und nicht nur Gewicht verlieren. So ein paar Muskeln aufbauen wäre auch nicht schlecht, dafür werde ich mir wohl Freeletics besorgen und benutzen. Habe für meine Fitness-Ambitionen einen extra Instagram-Account angelegt – venomazn.fitness.

Bild via Pixabay

Read More

musik

SpongeBozz ist zurück – Doppelalbum und erster Track „SFTB/Apocalyptic Infinity“

Posted By vEnoMaZn

Junge junge, wie viele Gerüchte es um diesen Schwammkopf gab aber müsste eigentlich auch kein Wunder sein denn mittlerweile hat sich SpongeBozz einen richtigen Namen ist der Szene gemacht. Angefangen hat es beim JBB aka JuliensBlogBattle, ein Turnier mit KO-System. Zwei Rapper treten gegeneinander an, von Julien selbst wird der Rap analysiert und bewertet, zusätzlich fließen noch die Like und Dislikes der Zuschauer ein. 2013 und 2014 hat SpongeBozz mitgemacht und das Turnier dominiert. Teilweise hatten seine Gegner gar keine Chance und hatten, ohne ein Video hochzuladen, aufgegeben. Viele der teilnehmenden Rapper steigern ihre Popularität damit aber versinken im Sumpf der Rapper, weil die sich nicht wirklich abheben oder nicht neues zeigen. SpongeBozz hat aber ein Zeichen in jeder Runde gesetzt das man den definitiv auf den Schirm haben musste.

Lange kam nichts mehr vom Schwammkopf, immer wieder Gerüchte aber nichts handfestest. Kollegah und SpongeBozz giften sich an in dem Kolle ihn öfters nennt wie im Track Genozid 5:33 – https://youtu.be/Q7ZXg3KQLt0?t=5m33s

Überraschenderweise wurde dann gestern auf dem YouTube-Kanal vom Schwammkopf der Track SFTB/Apocalyptic Infinity gedroppt. Und es ist direkt mal wieder ein Ansage, kein Wunder bei der Länge von 27 Minuten. Die Stimme ist dieses Mal nicht so hochgepitcht, sehr ungewohnt aber bei den Lines und bei dem Flow verzeiht man das schnell.

Natürlich kam Kollegah sein Fett auch weg – https://youtu.be/yMfgjVlGbUE?t=19m28s

ApoRed wird auch erstmal gedisst … NICE! – https://youtu.be/yMfgjVlGbUE?t=10m28s

Sein Doppelalbum Started from the Bottom / Krabbenkoke Tape erscheint am Freitag, den 17. März auf Plattformen wie Amazon.

Bild via Pixabay

Read More