Geretterter Hund will nicht Essen also setzt sich der Tierarzt daneben damit sie sich wohler fühlt

Die Überschrift ist etwas verwirrend und vielleicht auch falsch beschrieben. Ein Hund wurde gerettet und wurde wohl in Vergangenheit öfters von Menschen nicht gut behandelt, dass sieht man daran das sie sehr ängstlich ist. Sie isst nichts und verkriecht sich in den Ecken.

Damit sie sich langsam an Menschen wieder gewöhnt und auch etwas essen soll, setzt sich der Tierarzt in den Käfig neben ihr und isst ebenfalls.

Die kommende Geschichte ist herzerwärmend und toll. Das perfekte Video nachdem ich auf einen alten Blogeintrag gestossen bin wo ein Hund ausgesetzt wurde </3

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RMtWA8CZZcg?list=PLBNTHHR0zWtBu-0JfLBcGjjygDV-J1RxL

Bild via Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Optionally add an image (JPEG only)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.