Xiaomi MiBand – günstiger Fitnesstracker mit Zusatzfunktionen

Xiaomi Mi Band

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von kleinen Fitnesstrackern, die man zusätzlich noch mitnimmt, habe zum Beispiel beim Joggen früher meinen iPod oder mein iPhone 4 mitgenommen. Das Meizu MX 4 mit dem 5,36″ ist dann wohl doch etwas zu groß beim Sport und aus diesem Grund habe ich mir das Xiaomi Mi Band bestellt.

Xiaomi Mi Band

Das Mi Band kosten weniger als 20€ und dadurch bin ich doch sehr neugierig geworden.

Ich bin generell keiner der etwas am Hals, Arm oder an den Fingern trägt, aber das geringe Gewicht am Handgelenk wird mich wohl eher weniger stören.

Das schwarze Kunststoffarmband mit dem grauen Sensorgehäuse sieht schlicht aus … perfekt. Auf dem Sensorgehäuse befinden sich drei kleine LEDs, die nach und nach aufleuchten wenn man ein Drittel des Tages erreicht haben sollte.

Dadurch dass das Mi Band kein Display hat, soll die Akkulaufzeit bei 30 Tagen liegen.

Das Mi Band ist nicht nur ein Fitnesstracker, es überwacht ebenfalls den Schlaf und kann als Notificationband benutzt werden … was heißt das? Ich erhalte einen Anruf und das Armband soll zwei mal lange vibrieren und die LEDs  in der Farbe weiß leuchten.

Bei einer Whatsapp Nachricht jedoch drei mal kurz vibrieren und die LEDs diesmal grün leuchten … und und und.

Richtig schick und schön praktisch.

Xiaomi Mi Band Verpacking

Xiaomi Mi Band

2 Gedanken zu „Xiaomi MiBand – günstiger Fitnesstracker mit Zusatzfunktionen

Schreibe einen Kommentar

Optionally add an image (JPEG only)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.